Investieren Sie ergebnisorientiert in Learning & Development?

Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Weiterbildung vom Cost- zum Profitcenter entwickeln und beraten Sie bei der digitalen Transformation.

Video abspielen

Weiterbildung aus Sicht der Manager

Unsere Analysen auf CEO / Executive Ebene verdeutlichen die Notwendigkeit von Evaluation Excellence, um gezielter in Learning & Development zu investieren. In diesem Video zeigt Ihnen der Geschäftsführer von Success Analytics Frank C. Schirmer die Top 5 Erkenntnisse aus Sicht des Managements.

95%

der Executives

sehen Lernen als Kosten (Costcenter) und nicht als Investition (Profitcenter) an.

91%

der Executives

wünschen sich die Analyse der Auswirkung von Trainings- und Beratungsleistung auf die Unternehmenskennzahlen.

90%

der Executives

erhalten nicht die notwendigen Kennzahlen, die sie für fundierte Entscheidungen in Aus- und Weiterbildung benötigen.

80%

der Executives

müssen Investitionsentscheidungen treffen, ohne den genauen Effekt (ROI) zu kennen.

78%

der Executives

sagen, dass Lernen zu wenig Anwendung findet und somit zu viel Budget verschwendet wird.

Auf welcher Grundlage investieren Sie in Ihre Aus- und Weiterbildung?

Top Manager und Executives berichten

5/5

Vorstandsvorsitzender

Chemiekonzern

„In der internen Budgetsitzung vor 3 Jahren konnten alle Unternehmensbereiche recht glaubwürdig den Return on Investment nachweisen, leider nicht die Weiterbildung. Der Wunsch, die Investitionen in allen Unternehmensbereichen bestmöglich zu vergleichen, wurde durch eine Evaluation Excellence Initiative in Learning & Development gelöst. Seitdem steigen die Investitionen in unsere Mitarbeiter, wir investieren gezielter und effizienter und die Produktivität steigt.“

5/5

Geschäftsführer

Technologie

„Unsere Unfall- und Krankenrate war im Wettbewerbsvergleich zu hoch. Wir hatten vor 2 Jahren deshalb ein unternehmensweites Gesundheits- und Sicherheitstraining inklusive eines Evaluationskonzeptes aufgelegt, um neben den typischen guten Seminarfeedbacks auch den Einfluss der Initiative auf den Arbeitsplatz und schlussendlich auf die Unfall- und Krankenrate genau zu analysieren. Dieses Evaluationskonzept wird nun prozessual bei den großen Initiativen eingesetzt, so dass ROI-Vergleiche gezogen werden können – eine gute Basis für zukünftige, fundiertere Investitionsentscheidungen.“

5/5

CEO

Automobilindustrie

„Als neuer CEO hatte ich mir zunächst die größten Kostentreiber im Unternehmen angeschaut. Auffallend war das große externe Beratungsbudget: 80 Coaches / Berater wurden jährlich durchschnittlich mit je 50 Tagen beauftragt. Nach meiner Frage, welche Effekte daraus resultierten, konnte keine monetäre Antwort gegeben werden. Die Analyse des ROIs dieser Dienstleistungen war nicht möglich. Externes Know-how ist essentiell, aber nur wenn es Impact liefert! Insofern haben wir eine umfangreiche Evaluation mit Kennzahlen für Anwendung und Auswirkungen auf die Geschäftskennzahlen in unsere Prozesse integriert. Ziele waren einerseits ein integratives Monitoring, um Verbesserungen in der laufenden Initiative direkt umzusetzen (Quick Wins) und anderseits die Initiativen untereinander bestmöglich vergleichen zu können. Nun investieren wir gezielter und effizienter bei externen Beratungsleistungen.“

Wir sind Global Leaders in Evaluation. Bei uns sind Sie in bester Gesellschaft.

70 % der Fortune 2000 Unternehmen vertrauen bereits auf Evaluation Excellence

Strategiegespräch vereinbaren

Erfahren Sie in einem ersten Strategiegespräch wie Sie mithilfe von Evaluation Excellence z.B. die digitale Transformation in der Aus- und Weiterbildung zeit- und kosteneffizient in Ihrem Unternehmen steuern können.

Kontaktieren Sie uns:

Weitere Themen für Manager und Executives

Video abspielen
Video abspielen